Junge Menschen für Kultur begeistern ...

Was die eigenen Händen gestaltet haben, bleibt als Erfahrung im Körper gespeichert. Was mit den eigenen Augen betrachtet, mit den Fingern befühlt, mit den Füßen ertanzt wurde, lässt sich durch keine virtuelle Realität toppen: Kreativität geht nicht nur durch den Körper, sie verschafft sinnliche wie auch geistige Erfahrungen, die das Leben bereichern. Kindern und Jugendlichen daran Anteil zu geben, sie auf die Entdeckungsreise durch die Kulturlandschaft mitzunehmen und mit Museen, Theatern oder Ateliers in Berührung zu bringen, sieht SchuleKreativ als eine wesentliche Aufgabe zur Persönlichkeitsentwicklung von Heranwachsenden, zur Stärkung sozialer Kompetenzen und zur Teilhabe am kulturellen Leben einer Kommune an. 

Und was bringt´s ... den SchülerInnen?

Im Selbst-Erarbeiten und Schauen schärft sich die eigene Wahrnehmung, die Fähigkeit zur differenzierten Auseinandersetzung wird geschult - wer ein Theaterstück genießen, ein literarisches Werk entschlüsseln, ein Bild lesen kann, dem erschließt sich eine Welt, dem weiten sich Horizonte - Kinder lernen den Wert kreativen Lebens und kultureller Teilhabe kennen - Kunst genießen zu können, steigert das emotionale Befinden - Maßstäbe zur Einschätzung und Beurteilung von Kunst werden spielend erlernt - der Umgang mit Kunst lehrt einen bewussteren Umgang mit Umwelt und ermöglicht das Erkennen komplexer Zusammenhänge - kulturelle Bildung hilft Vielfalt wertzuschätzen und aktiv zu gestalten

[zurück]

&nbs;